www.bildernatter.com – karikaturist & comiczeichner jens natter


Hinterlasse einen Kommentar

Gut vertreten im NORDEN-Programmheft

Ist ja gar nicht mehr so weit bis zum NORDEN Festival in Schleswig Ende August. Das Programmheft ist auch schon da. Ich bin gleich mit mehreren Themen vertreten. einmal mit meinem Wimmelbild und den Programmpunkten Schimmelreiterlesung und Karikaturist.


Hinterlasse einen Kommentar

Eiskalte Waldhütten-Comicfolge…

Tja..die WALDHÜTTE war gerade im WARUM-Magazin gestartet…und schwups, wird das Heft eingestellt. Wurscht…ich mach trotzdem weiter. Die Serie ist eine angenehme Abwechslung zu meinem zähen Hammaburg-Projekt… Hier die passende Winterfolge:

Hüttencomic-Kälte-A4

 


Hinterlasse einen Kommentar

Elmshorn liest.2018 -Die Schimmelreiter-Comic-Lesung wird noch einmal ausgepackt!

Wir sind mit unserer Multimedia-Comiclesung bei ELMSHORN LIEST 2018 dabei. Am 22.11.18 um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Elmshorn. http://www.elmshorn-liest.de/

55.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus dem Tagesgeschäft.

Immer schön zu sehen, was man in ein paar Stunden so geleistet hat-siehe Foto.WP_20180920_11_53_43_Pro[1]

Dazu noch ein Link zu einem gelungenen Schnappschuss bei meiner Karikaturistentätigkeit auf dem Buchholzer Stadtfest:

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/panorama/schnellzeichner-jens-natter-malte-15-bis-18-portraets-pro-stunde-hier-den-neun-jahre-alten-lucas-m173785,121540.html

 


Hinterlasse einen Kommentar

Internationaler Museumstag am 13.05.2018 – Volles Programm Osnabrück

Für alle Interessierten in und um Osnabrück- Am internationalen Museumstag (13.05) bin ich anlässlich einer Ausstellung des bekannten Karikaturisten Fritz Wolf den ganzen Tag in der Domschatzkammer/  Diözesanmuseum  Osnabrück gleich mit mehreren Programmpunkten (Comic-workshop / Gespräch /Schnell-karikaturen) in Aktion.

Flyer_Fritz-Wolf_Museumstag


Hinterlasse einen Kommentar

Endauswahl-Altonale 20 Plakate

Na gut, bis zum Treppchen langte es nicht. Aber immerhin bis zur Endauswahl der Plakatentwürfe für die Altonale 20. Somit ist mein Plakat immerhin jetzt bei der „Best of“ -Ausstellung im Altona Museum und danach im Mercado zu sehen. Da es um das Thema Grenzen ging, habe ich mich bei meinem Entwurf für die Zeichnung eines Original-Grenzsteins entschieden.  Immerhin hatten wir hier zwischen Altona und Hamburg mal handfeste Landesgrenzen, denn Altona zählte ja erst zu Dänemark und danach zu Preußen. Aber diese Grenzsteine sind auch eine schöne Erinnerung dafür, wie unwichtig Grenzen werden können. Danke an Silke Rieper, die mir bei der Umsetzung der formalen Vorgaben wie Logo richtig einsetzen etc. geholfen hat.

Altonale20_Plakat_JensNatter