www.bildernatter.com – karikaturist & comiczeichner jens natter


Hinterlasse einen Kommentar

Internationaler Museumstag am 13.05.2018 – Volles Programm Osnabrück

Für alle Interessierten in und um Osnabrück- Am internationalen Museumstag (13.05) bin ich anlässlich einer Ausstellung des bekannten Karikaturisten Fritz Wolf den ganzen Tag in der Domschatzkammer/  Diözesanmuseum  Osnabrück gleich mit mehreren Programmpunkten (Comic-workshop / Gespräch /Schnell-karikaturen) in Aktion.

Flyer_Fritz-Wolf_Museumstag


Hinterlasse einen Kommentar

Endauswahl-Altonale 20 Plakate

Na gut, bis zum Treppchen langte es nicht. Aber immerhin bis zur Endauswahl der Plakatentwürfe für die Altonale 20. Somit ist mein Plakat immerhin jetzt bei der „Best of“ -Ausstellung im Altona Museum und danach im Mercado zu sehen. Da es um das Thema Grenzen ging, habe ich mich bei meinem Entwurf für die Zeichnung eines Original-Grenzsteins entschieden.  Immerhin hatten wir hier zwischen Altona und Hamburg mal handfeste Landesgrenzen, denn Altona zählte ja erst zu Dänemark und danach zu Preußen. Aber diese Grenzsteine sind auch eine schöne Erinnerung dafür, wie unwichtig Grenzen werden können. Danke an Silke Rieper, die mir bei der Umsetzung der formalen Vorgaben wie Logo richtig einsetzen etc. geholfen hat.

Altonale20_Plakat_JensNatter

 


Hinterlasse einen Kommentar

Buch jetzt erhältlich

Ok, meine melancholische  Comicballade vom Surfer mit Bauchansatz ist nun offiziell auf dem Markt:

http://www.breitkopf-editionen.de/website/produkte/derlangefall-detail

hier nochmal eine Leseprobe mit besonders ausgefeiltem Textanteil…

45

 


Hinterlasse einen Kommentar

Familienantritt

Erstmalig nehme ich mit meinem Sohn zusammen an einem Zeichenwettbewerb teil. Also, jeder jeweils mit eigenen Beitrag in den entsprechenden Alterskategorien.  Die Teilnahmefrist endete gestern; mal sehen, ob einer  von uns in die Endauswahl kommt.

Thema war die eigene Interpretation bekannter Comic-oder Bilderbuchfiguren aus Frankreich (Wettbewerb Struwwlpeter Museum /Institut Francais). Mein Sohn (10 J.) entschied sich dabei für eine weniger knuffige Variante eines bekannten Comic-Urwaldbewohners, während ich einen nicht weniger bekannten Barden in die Zeit versetzt habe, wo er vermutlich mehr Anerkennung für seine Kunst geerntet hätte. Erkennt Ihr, welches bekannte Plattencover dabei als Vorlage diente?

Troubadix-Update

von Papa gezeichnet

Marsupilami

Vom Sohn gezeichnet


Hinterlasse einen Kommentar

Comicfestival Hamburg 2017

Dieses Wochenende bin ich wieder beim Comicfestival Hamburg ( http://comicfestivalhamburg.de/Messe) . Da das Ganze eher ein nettes Meet&Greet und nicht wirklich Verkaufsstress ist, werde ich vor allen Dingen Samstag 12-18 Uhr für viele Becher Kaffee& Gespräche  zu haben sein. Schaut doch vorbei im Kölibri, St.Pauli. Sonntag bin ich erst nachmittags vor Ort und der Stand wird von Kollege Stetter bewacht.

Schade allerdings (aber auch schon geahnt) , dass mein neues Buch nicht eingetroffen ist (fragt nicht…). Hier eine Leseprobe aus „Der lange Fall zum Aufstieg“…

09