www.bildernatter.com – karikaturist & comiczeichner jens natter


Hinterlasse einen Kommentar

Deutsch-tschechisches Comicsymposium in Klenova, Tschechische Republik

Erste Seite meiner Comicstory zum Thema „Mutter Natur“.

Eine tolle Zeit mit Künstlern aus Tschechien und Deutschland liegt hinter mir. Eine Woche lang arbeiteten wir zum Thema „Mutter Natur“an großformatigen Leinwänden, die als Aufhänger für unsere zuvor eingereichten Comicstories dienten.

Das Ganze fand im alten Kornspeicher der Burg und Galerie Klenova nahe der tschechischen Stadt Klatovy statt und wurde am Ende mit einer schönen Vernissage und Ausstelltung gekrönt. Diese Ausstellung wandert dann noch über die Grenze; ab 4.11.2021 in das Centrum Bavaria Bohemia Schönsee und ab 27.1.2022 in das Tschchische Zentrum München.

Hier ein paar Eindrücke, von der Ausstellung und der Umgebung.

Etwas größer als sonst. Vor Ort gemalte Titelbildleinwand zu meiner Comic Story zum Thema „Mutter Natur“
Auf jeder Speicherebene waren je drei Comickünstler mit ihrer Leinwand und Comicstory zu sehen.
Vorne auf dem freischwebenden Tisch war noch ein Making-of-Video platziert.
Ort des Geschehens war Klenova in der tschechischen Republik.
Neben der künstlerischen Arbeit gab es einiges zu entdecken-wie diese Schlossruine etwa…
Es war auch immer wieder mal Zeit für eine kleine Wanderung.
Die Burg Klenova ist heute ein beliebtes Ausflugsziel und modernes Kunstmuseum.


Hinterlasse einen Kommentar

Vorschau Wimmelbuch Dithmarschen

Offiziell angekündigt: Wimmelbuch Dithmarschen. Diesen Herbst.


Hinterlasse einen Kommentar

Next ones…

Corona erschwert gerade ziemlich die Recherchen für meinen nächsten Historiencomic. Daher flugs nochmal Arbeiten an einem neuen Wimmelbuch über Dithmarschen eingeschoben. Je nachdem ,was zur Zeit geht und erlaubt ist arbeite ich also gerade an 2 Büchern gleichzeitig.


Hinterlasse einen Kommentar

Figuren entwerfen

Wieder eine Figur für den nächsten Comic entworfen. Diesmal eine Frau im Alltagsdress/ 14.Jahrhundert.

bürgeliche Frau im Mittelalter- 14.Jahrhundert


Hinterlasse einen Kommentar

Ende gut, alles gut… Hammaburg im FAZ-Comicblog von Andreas Platthaus

Klar, bei den ganzen positiven Rezensionen gibt es auch mal krititsche Töne. Ein Comicmagazin hatte jedoch HAMMABURG einen ziemlich lapidaren Totalveriss verpasst. Dem widerspricht nun der bekannte Comickritiker Andreas Platthaus von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung : https://blogs.faz.net/comic/2021/01/18/geschichtsverstaendnis-braucht-geschichten-1679/

Puh, da bin ich aber froh und kann mich beruhigt wieder den Entwürfen für mein nächstes Projekt zuwenden. Hier ist wieder einer:


Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung Zentralbibliothek

Hier ein paar Fotos meiner Ausstellung in der Hamburger Zentralbibliothek. Das Ganze ist bis Ende Januar anschaubar.


Hinterlasse einen Kommentar

neues Jahr,neue Pressemeldungen

Auch im neuen Jahr hält das Interesse an HAMMABURG erfreulicherweise an. Neue Berichte und positive Rezensionen in:

  1. Winterausgabe des kju -Magazins der LAG Kinder-und Jugendkultur Hamburg- Bericht von Lutz Wendler https://www.kinderundjugendkultur.info/index.php?s=service_information_kju_aktuellesheft
  2. in der Münsterschen Zeitung/ Westfälische Nachrichten von Martin Ellerich
  3. in der online-Zeitung Scharf links eine Rezension von Hannes Sies von http://www.scharf-links.de/45.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=76225&tx_ttnews%5BbackPid%5D=56&cHash=eb2babeb09


2 Kommentare

Im digitalen Hamburg-Geschichtsbuch

Toll, Zeichnungen aus Hammaburg sind jetzt auch unter dem offiziellen Hamburglogo im digitalen Hamburg-Geschichtsbuch vertreten. Links: https://geschichtsbuch.hamburg.de/2020/12/17/graphic-novel-hammaburg/ und https://geschichtsbuch.hamburg.de/epochen/fruehes-mittelalter-2/


Hinterlasse einen Kommentar

Hammaburg-Ausstellung zur Wiedereröffnung der Bücherhalle Eimsbüttel

Am 16.12. öffnet die Bücherhalle Eimsbüttel wieder an ihrem alten Standort am Doormannsweg ihre Pforten (wenn bis dahin kein harter Lockdown beschlossen wurde.) Zu diesem Anlass und zur Verschönerung des Foyers des Hamburg-Hauses in Eimsbüttel durfte ich die Ausstellungswände mit Hammaburg-Rollups behängen. Geplant ist das Ganze erstmal bis Mitte Jan. Je nach Coronalage kann sich das natürlich ändern.